logo
Sie sind hier: Förderprojekte

Die ihr anvertrauten Gelder hat die Fördergesellschaft unseres Clubs im Laufe ihres Bestehens für folgende Zwecke ausgegeben:
   
Persönliche Hilfen
Veranstaltung gemeinsamer Kaffeetafeln, Theateraufführungen, Grillfeste mit musikalischer Unterhaltung u.ä. für alten Mitbürger
Unterstützung einer privaten Elterninitiative die einen Spielkreis für Kinder im Krankenhaus organisierte
Lebensmittelpakete für bedürftige Familien, Weihnachtsfeiern mit Obdachlosen in der St. Petri Kirche am Heiligen Abend
Unterstützung türkischer Kinder in Rechtsangelegenheiten, verursacht durch den Unfalltod der Eltern
Übernahme der Flugkosten für Delphintherapie Kyra P. in den USA
Lebenserhaltende Operation bei einem Arzt aus dem Krankenhaus Gomel
Paketspenden für die Bürger in der ehemaligen DDR, Hilfe bei der Eingliederung nach der Vereinigung, Sachspenden und finanzielle Zuwendungen an die Friedlandhilfe
Hilfe zur Eingliederung Hilfsbedürftiger in das Berufsleben
Fahrten mit Integrationsgruppen in ihr Feriendomizil
Spende für die Opfer der Bergwerkskatastrophe in Borken
Spenden für die Flutopfer in Straubing und Cochem, für die Betroffenen der Oderflut und des Elbehochwassers in Flöha und in Perleberg
Soforthilfe für Brandopfer in Buxtehude und Nindorf
Persönliche Betreuung für Stefanie und Dennis.
 
Hilfe für Vereine, Verbände und Kirchen
Organisation eines Schulfestes für die Stieglitzschule, die Erlöse wurden zur Gestaltung des Schulhofes und zur Unterstützung für Schüler bei Auslandsfahrten verwendet
Dacherneuerung am Außenzwinger im Tierheim Buxtehude, die Einnahmen aus Kutschfahrten wurden dem Tierschutzverein gespendet
Aufbau und Spenden für Spielplätze an verschiedenen Schulen und Kindergärten, Sammlung von Kinderspielgeräten
Für die Koronargruppe des BSV Buxtehude wurden zwei Defibrilatoren beschafft
Unterstützung bei der Aufklärung von Suchtgefahren, Verteilung der Lions- Drogenmappen an den Schulen, Sponsoring für Vortragsabende und Filmvorführungen zur Vorbeugung
Spenden für die Hospizgruppe, Lebenshilfe, Kindergärten, Spielplätze sowie die Sozialstation Buxtehude zur Beschaffung verschiedener Geräte zur Betreuung Behinderter
Stipendien und Spenden für das Jugendorchester Buxtehude sowie den Spielmannszug Altkloster
Jährliche Blütenfahrt mit den von der Sozialstation betreuten Bürgern
Kauf mehrerer Haus-Notrufgeräte für die Johanniter-Unfallhilfe
Spende für das Bundeswehrkrankenhaus in Bergedorf
Unterstützung von Vereinen wie Lichtblick, Die Brücke, Hilfe und Halt, DLRG Buxtehude, Verkehrswacht Buxtehude, Horneburger Kinderwald, von Jugendtreffs sowie der Kirchen in Buxtehude und den umliegenden Gemeinden
Öffentlichkeitsarbeit mit dem Buxtehuder Tageblatt zur Problematik der Organspenden
   
Hilfen mit anderen Clubs der Zone und des Distrikts
Aktive Beteiligung an dem Projekt „Sight-First“ (Lichtblick für Blinde), durch das die vermeidbare Blindheit weltweit bekämpft wird (Operationen am Grauen Star; Ausbildung von Augen-Fachpersonal sowie Errichtung einer Augenklinik - in Kenia und Kongo)
Finanzierung von Maßnahmen zur Stärkung des Sozialverhaltens von Jugendlichen; Drogenprävention (Programme „Klasse 2000“ und „Lions- Quest“)
Mit den Anrainerstaaten der Nordsee („North-Sea-Lions“) die Schutzgemeinschaft Deutsche Nordseeküste unterstützt
Radwanderwege von Cuxhaven bis Hamburg ausgearbeitet und beschildert
Hilfe bei der Ausstattung der Suchtberatungsstelle in Stade
Spendenaktion – Medikamente und landwirtschaftliches Gerät für Rumänien
Spende einer Röntgen- und Mammographie-Anlage für die Stadt Sopot in Polen
Spende für das Friedensdorf in Oberhausen
Spende für die Sanierung des Hauses „Weingarten 22“ aus dem Jahre 1597 in Quedlinburg
Finanzielle Unterstützung für die Restaurierung der Arp Schnitger Orgel in der Hollerner St. Mauritius-Kirche (Gemeinschaftsprojekt der sechs Lionsclubs der Zone V/3)

Finanzielle Unterstützung des Programms SODIS in Afrika (Aufbereitung von verschmutztem zu trinkbarem Wasser durch Lagerung von wassergefüllten PET-Flaschen im Sonnenlicht)

Finanzielle Unterstützung des Projekts "Jugendbauhütte" (Stiftung Deutscher Denkmalsschutz)
   
Hilfen für osteuropäische Länder
Grosse Spendenaktion für Behindertenheime in Oppeln und Kadlub in Polen, die Sachspenden wurden vom Lions-Club direkt vor Ort an Bedürftige übergeben
Spielzeugsammlung für Kinderheime in Polen
Unterstützung des deutsch-polnischen Studentenaustauschs
In Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Split wurden mehrere Lastwagen mit Sanitär-Ausrüstungsgegenständen nach Kroatien geliefert, damit zerstörte Häuser wieder bewohnbar wurden
Kleiderspende für Namibia, die Verteilung vor Ort wurde von karitativen Organisationen überwacht
Mit dem LC Bremen-Hanse wurden Brillen gesammelt, die Sehbehinderten in Haiti angepasst wurden
Sammlung von Rollstühlen, Gehilfen usw. für Heimbewohner in Vilnius und Prinai in Litauen; alle Geräte wurden zuvor von der Firma BMH in Buxtehude überarbeitet

Sammeln von abgelegten Hörgeräten, die Kindern in Weißrussland angepasst wurden sowie Einrichtung eines hörgeräte-akustischen Labors dort („Hilfe für kleine Ohren“)

Finanzielle Unterstützung, um Kindern und Jugendlichen aus der Tschernobyl-Region einen Erholungsaufenthalt in Buxtehude zu ermöglichen
   
Hilfen für kulturelle Zwecke
Initiative und Mitwirkung bei der Gestaltung des Klosterhofes in Altkloster, sowie der Wiederherstellung der historischen Kanonen vor dem Marschtorzwinger in Buxtehude
Hilfen bei der Aufstellung des historischen Kranes am Hafen
Herstellung einer Nachbildung des Bertram-Altars aus dem Jahre 1410 in der St. Petrikirche in Buxtehude
Mithilfe bei der Aufstellung alter Kirchenglocken der Apenser Kirche in Ottensen und Wiegersen
Mithilfe beim Bau des Backhauses auf dem Beekhoff, Spenden für den Aufbau des Beekhoffs in Beckdorf
Hilfe bei der Renaturierung eines Biotops in Dammhausen und des Natur- und Kulturschutzparks in Goldbeck
   
Konzerte
Großkonzerte mit dem Heeresmusikcorps 3 und dem Luftwaffenmusikcorps in der Buxtehuder Festhalle
Weihnachtsoratorium von Bach in der St. Petri Kirche
Benefizkonzerte zur Unterstützung der Tschernobyl-Hilfe für die Stadt Gomel
Grosses Tattoo mit über 200 Musikern im Jahnstadion
Buxtehuder Vocalensemble in der Apenser Kirche
Jazz-Frühschoppen im Autohaus Meyer in Beckdorf
   
Clubgründungen
Gründung des Lions-Club Perleberg
Gründung des Lions-Club Sopot, Polen
Mitgründung des Leo-Club ALIFE Niederelbe in Harsefeld.
   
Diese Zusammenstellung unserer Hilfeleistungen muss zwangsläufig unvollständig bleiben. Oftmals reicht es aus, wenn der Lions-Club die notwendige Initialzündung gibt, damit Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden kann.